Wasser für unsere PAM Waisenkinder Mai 2017

Ein neues Wassersystem für unsere PAM Waisen
Kaum vorzustellen wenn man bedenkt, dass diese wundervollen Kinder ohne der Organisation PAM im Gefängnis wären. Warum? 
Wenn in Nepal Menschen ins Gefängnis berechtigt oder unberechtigter Weise müssen und niemand anderes sich um die hinterbliebenen Kinder kümmern kann, werden diese -unvorstellbarer Weise-auch ins Gefängnis eingesperrt.
Die Organisation PAM fängt diese Kinder im Alter von 3,5 - 18 Jahren auf und kümmert sich um sie. Sie bieten Ihnen ein Heim und ziehen sie groß. Durch ein 4-mal wöchentliches Judo -Training bekommen die Kinder den nötigen Ausgleich zur Schule und zu der zu verarbeitenden Vergangenheit. Nach einer beeindruckenden Vorführung Ihrer Judo Künste konnten wir Ihnen eine kleine Freude mit ein wenig Taschengeld, Obst, Hygieneartikel, Sport- & Spielsachen und natürlich Süßigkeiten machen. Eines der größten Probleme ist hier der Mangel an Wasser als auch die schlechte Qualität des verfügbaren Wassers.

3 Liter Wasser stehen hier, den insgesamt 30 Kindern, pro Tag zur Verfügung. Die Situation ist unzumutbar. Ein kleiner Wasserhahn dient als einzige Duschmöglichkeit. 
Wir haben das Projekt 'Wassersystem für PAM' in Angrififf genommen. Bis ca. Mai/ Juni 2017 wird ein neues Wassersystem für die Kinder installiert, so dass sie genügend Wasser zur Verfügung haben. 

Share Happiness